Keine Nachrichten in dieser Ansicht.

Das Beratungsteam im Film

Beratung in Bildung, Beruf und Beschäftigung

Im Mittelpunkt der Arbeit des HESSENCAMPUS Fulda steht die unabh√§ngige, Tr√§ger-√ľbergreifende Beratung in Bildung, Beruf und Besch√§ftigung. Hierbei wird eine umfassende und individuell ausgerichtete Beratung angeboten, bei der die landesweiten Leitlinien und Qualit√§tskriterien zur Beratung erf√ľllt werden.

 

 

Aufgaben

Aufgaben der trägerunabhängigen Beratungsstelle, die seit Mai 2008 ihren Sitz im ITZ Am Alten Schlachthof in Fulda hat:

  • Impulse zur Weiterentwicklung der regionalen Bildungslandschaft geben
  • Netzwerkaufbau und Pflege
  • Beratung von Bildungssuchenden
  • Schnittstellenmanagement zwischen Bildungsanbietern und Bildungssuchenden

  

 

Beratungsgrundsätze

Beratung ist ein dialogischer Prozess. Im Sinne optimaler Kundenorientierung sind uns dabei folgende Kriterien wichtig:

  • Tr√§gerneutralit√§t und Unabh√§ngigkeit des Beratungsangebots
  • gute Erreichbarkeit
  • Niedrigschwellige Zug√§nge f√ľr bildungsinteressierte Ratsuchende
  • Geb√ľhrenfreie Beratung
  • eine gute Qualit√§t in der Beratung
  • Kompetenzorientierung
  • Biografieorientierung
  • Ressourcenorientierung

 

 

Förderinstrumente

Förderinstrumente in der HESSENCAMPUS Beratung sind:

  • Allgemeine Beratung
  • Profil-Pass
  • Bildungspr√§mie*

 

* Der Bildungspr√§miengutschein (www.bildungspraemie.info): Das Bundesprogramm Bildungspr√§mie wird aus Mitteln des Bundesministeriums f√ľr Bildung und Forschung und des Europ√§ischen Sozialfonds gef√∂rdert.